Theaterstuecke Figurentheater Gaestebuch Termine Theaterstuecke
Stücke Termine Kontakt Aktuelles Das Theater  
           

 

Workshops  
Workshops, Projekte...  
   
Therapeutisches Puppenspiel  
Therapeutisches Puppenspiel  
   
G�stebuch  
Büchershop  
   
 
Archiv  
   
links  
Links  
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Bunte Schachtelgeschichten"
Teil 1 und 2

 

Elementares Theater für die Allerkleinsten.

Theater von Anfang an.


 

 

 

 

 

Für Veranstalter

Pressestimmen

Ein Wort zur Altersbegrenzung


Jetzt auch zweisprachig,
deutsch-englisch!

 

Der Erzählter entfährt  die kleinen und großen Zuschauer in eine bunte Welt der Formen: Orangefarbene Kreise, blaue Birnen, gelbe Kugeln und vieles mehr... Es entstehen vor den Augen der Zuschauer kleine Wesen, wie z. B. der faule Löwe Oskar, der alte Drache Feuerschnief, der chinesische Bauer, das kleine Zicklein Maja und viele andere.

 

Die kleinen Abenteuer werden mit charmantem Humor und einem kleinen Augenzwinkern erzählt.

                                                              

Die bunten Schachteln müssen natürlich sauber gehalten werden. Dafür ist Herr Staub von Wedel zuständig. Da ist auch noch ein Abschieds-Erinnerungs-Überraschungs-Koffer. Was da wohl drin ist?

 

                                                                         

Die Themen entsprechen der Erlebniswelt kleiner Kinder. Das Theater spielt mit den Impulsen aus dem Zuschauerraum, die in die Handlungen der Geschichten integriert werden.

Durch die reduzierte Bühnenausstattung möchten wir die Fantasie der Kinder bewusst herausfordern. Sie können dadurch ihre eigenen Vorstellungen in die Geschichte projizieren. Unser Motto lautet zurück zur Einfachheit in unserer digitalisierten Welt.

Diese Vorgehensweise hat sich in hunderten von Vorstellungen bewährt. Das Stück wurde in Kindergärten, Bücherein, Stadtfesten und an allen "möglichen" und "unmöglichen" Orten gezeigt. Besonders gut geeignet sind die Geschichten auch für so genannte geistig berhinderte Menschen.